Clown

Krankenhausclownkrankenclown2

Durch einen Clownworkshop während der Schauspielschule entdeckte ich die Liebe zum Clown, die mich seither nicht mehr losgelassen hat. Der Clown und die Komik des Clowns ist sozusagen die Ausgangsbasis und das Fundament für meine Arbeit als Schauspieler, Kabarettist und Regisseur.

Herbst 1995 begann ich meine Arbeit als Krankenhausclown bei den Roten Nasen in Wien. Um es kurz zu erklären wie unsere Arbeit aussieht: Wir besuchen als Clownduo Einrichtungen wie Kinderkrankenhäuser und Altenheime, bringen Farbe und freudige Unterhaltung und bespielen Flur, Zimmer und direkt am Bett bei Patienten und Bewohner.
Wir tauchen ein in die Welt der Kinder und Alten, sodass Kind wieder Kind sein kann und alter Mann oder Frau in deren Verwirrtheit zu großen Persönlichkeiten werden.

2002 kam dann die Arbeit als Pädagoge hinzu mit der Ausbildung der “Dr. Clowns” in Bielefeld.

Als Krankenhausclown:
1994-1998 Rote Nasen Wien
Seit 2003 Rote Nasen Deutschland, Berlin

Als Lehrer:
2002 Ausbildung der “Dr. Clown”, Bielefeld
2005 Zusammen mit Paul Kustermann Leitung “Clownlabor” in Berlin
2005, 2006 Ausbildung der “Grypsnasen” in Greifswald
2009 Workshopleitung beim internationalen Krankenhausclowntreffen BuBuBü in Weimar

Am 4. Februar 2014 gab ich anlässlich des Weltkrebstages ein Radiointerview. Bei radioeins vom rbb erzählte ich Moderatorin Anja Goerz von meinen Erfahrungen als Clown in therapeutischen Einrichtungen:
Radiointerview

180504_205071462839987_5165316_n